Klaus Dieter Hartl

Klaus Hartl, 1951 in Graz geboren und aufgewachsen, absolvierte die Pädagogische Akademie Graz und war als Lehrer und Schulleiter tätig.
Die Vermittlung und Weitergabe von Wissen um und Verständnis für künstlerische Ausdrucksformen, die Förderung junger Talente ist – neben dem eigenständigen kreativen Schaffen – integraler Bestandteil seines Kunst- und Kulturverständnisses.
Er lebt in Leibnitz, ist Mitglied des Grazer Kunstvereins, seit 1998 Leiter der Galerie Marenzi Leibnitz und Gestalter zahlreicher Ausstellungsprojekte.“
(Dr. Ute Sonnleitner, 2015)

1970 – 1978, ab 2010 grafische Arbeiten
1977 Beginn der fotografischen Intentionen
1982 – 2004 Initiator der Gruppe „Die Photographie am Retzhof“- Kurator der Ausstellungen
1988 Gründungsmitglied und Vorstandsmitglied der KULTURVERMITTLUNG STEIERMARK
1990 – 2014 Lehrauftrag für Fotografie an der Pädagogischen Akademie der Diözese in Graz-Eggenberg/ KPH
1995 – 2000 Kurator der URANIA Fotogalerie Graz
1995 – 2002 1. Landesvorsitzender des Berufsverbandes Österreichischer Kunst+Werkerzieher
1995 – 1998 Fotobeirat des Bundeskanzleramtes, Sektion II – Kunstangelegenheiten
1996 Gründungsmitglied Vereins „Kultur in Leibnitz“, (2015 Vereinsauflösung)
1998 Gründung der Galerie Marenzi Leibnitz mit Schwerpunkt zeitgenössischer Fotokunst
2012 Gründung des Vereins: Galerie Marenzi Leibnitz – Forum für Foto- und Medienkunst
2013 Mitinitiator des Stadtmuseums Leibnitz, Kuratorentätigkeit
2013 Beginn der Mitarbeit bei „LEIBNITZ-kult“
2014 Beginn der Kuratorentätigkeit in der Galerie OG“ im Grottenhof bei Kanindorf/ Slum

Kellerräume – Vorraum, 3. Bild
24 kleinformatige Einzelfotografien – Sehschlitze hinter 8 mm Plexiglas zum Thema: Wein und Wasser

 


 

Klaus Hartl, born and educated in Graz in 1951, graduated from the Pedagogical Academy of Graz and worked as a teacher and headmaster.
The mediation and dissemination of knowledge and understanding of artistic forms of expression, the promotion of young talents is an integral part of his artistic and cultural understanding, in addition to independent creative work.
He lives in Leibnitz, is a member of the Grazer Kunstverein, since 1998 head of the Galerie Marenzi Leibnitz and designer of numerous exhibition projects. “
(Dr. Ute Sonnleitner, 2015)

1970 – 1978, from 2010 graphic works
1977 Beginning of the photographic intentions
1982 – 2004 Initiator of the group „Die Photographie am Retzhof“ – curator of the exhibitions
1988 Founding member and member of the Management Board of the CULTURING TRANSFER STEIERMARK
1990 – 2014 Lehrauftrag für Fotografie at the Pedagogical Academy of the Diocese in Graz-Eggenberg / KPH
1995 – 2000 curator of the URANIA Fotogalerie Graz
1995 – 2002 1st country chairman of the professional association Österreichischer Kunst + Werkerzieher
1995 – 1998 Fotobeirat of the Federal Chancellery, Section II – Art Affairs
1996 Founding member association „Culture in Leibnitz“, (2015 Association Dissolution)
1998 Foundation of Galerie Marenzi Leibnitz, focusing on contemporary photographic art
2012 Foundation of the association: Gallery Marenzi Leibnitz – Forum for photo and media art
2013 Co-initiator of the Leibnitz City Museum, curatorial activity
2013 Start of cooperation at „LEIBNITZ-kult“
2014 Beginning of the curatorial activity in the gallery OG „in the Grottenhof near Kanindorf / Slum

Weitere KünstlerInnen